Montessori im Olympiapark – Eine Elterninitiative

Unsere Einrichtungen verstehen sich als Lern- und Lebensort für unsere Kindergarten- und Schulkinder und deren Eltern. Eltern haben 1972 diesen Verein gegründet und gestalten diesen seither aktiv mit.  Mit dem Eintritt ins Kinderhaus und der Schule erhalten alle Eltern die Möglichkeit, sich einzubringen. Dabei sehen wir 20 Familienstunden pro Jahr als Basis dessen, was als Engagement eingebracht werden soll. Erfolgreich sind wir nur, wenn alle hier und da ein bisschen mehr sich einbringen.

 

 

Diese Familienstunden sind ein sehr wichtiger immaterieller Beitrag …

  • zur aktiven Gestaltung der Schule und des Kinderhauses,
  • für den Ort, an dem unsere Kinder die meiste Zeit verbringen,
  • eine Möglichkeit der Teilhabe,
  • im Sinne der Vorbildfunktion für unsere Kinder, sich in Gemeinschaft und Gesellschaft zu engagieren,
  • zur dauerhaften Sicherung der Existenz unserer gemeinsamen Einrichtung
  • und nicht zuletzt helfen sie, Gebühren für Schule und Kinderhaus auf niedrigem Niveau zu halten.

 

 

Durch die über 6.000 geleisteten Elternstunden pro Jahr, die sonst zum großen Teil hätten extern eingekauft werden müssen, konnten z.B. die wunderschönen Gärten gepflegt, der Flur im Kinderhaus neu gestaltet, Unterrichtsmaterialien erstellt, gemeinsame Feste veranstaltet, aber auch Weiterentwicklungen an der Organisation unserer Vereinsstruktur umgesetzt werden.

Nähere Informationen sind demnächst hier nachzulesen.