Sehr gerne wollen wir hiermit über die Baustelle am ehemaligen Radsportstadion in unserer Nachbarschaft informieren.

Am 13. Januar 2020 war Baubeginn der neuen Arena, dem sogenannten „SAP-Garden“. Geplant ist derzeit eine Fertigstellung bis 2022.

Wir stehen in persönlichem Kontakt zum Bauträger (RedBull) und zum „Hausmeister“ des Olympiaparks (die Stadtwerke München) und können daher Ihnen hiermit eine Überblick darüber geben, was geplant ist und inwieweit uns dies betrifft bzw. beeinträchtigt.

 

Vorläufiger Zeitplan

13.01.20 Beginn der Aushubarbeiten im inneren Bereich des bereits eingezäunten Geländes

Ende Januar Beginn Abfahrt Aushub-Material

Ende Februar Erweiterung der Umzäunung der Baustelle in den Olympiapark und Teile der Parkharfe

Mitte März Beginn der Bau-Provisorien, u.a. Zufahrt von Toni-Merkens-Weg zum Willi-Gebhardt-Ufer mit neuem Zebrastreifen und Einbahn-Regelung von der Parkharfe (keine Zufahrt von der Parkharfe zum Willi-Gebhardt-Ufer, nur noch kommend vom Süden), Verlegung der Haltestelle Bus 144

30.03.20 Beginn der Spundarbeiten (Absicherung der Erdarbeiten durch Spundwände) – Dies erzeugt erfahrungsgemäß Lärm, der hoffentlich durch die Distanz das Arbeiten und Lernen bei uns nicht beeinträchtigt. Leider war es nicht möglich diese Arbeiten ausschließlich in den Ferien durchzuführen.

August 2020 geplanter Beginn der Rohbauarbeiten

August 2021 Beginn des Stahlbaus für die Dächer

 

Wer sich ein genaueres Bild machen will, kann sich bis Ende Februar 2020 hier alle Pläne ansehen: https://bulldrive.redbull.com/dl/KMYvzfDquf.

Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF.