Oberstufe

Die Oberstufe umfasst drei Lerngruppen mit jeweils 24 Schüler*innen. In den Lerngruppen findet eine Altersmischung der Jahrgänge 8-10 statt.

Die drei OS-Lerngruppen arbeiten inhaltlich eng zusammen. Der Lernstoff wird von den Schüler*innen vorwiegend in der Freiarbeit selbständig erarbeitet.

 

Nachmittagsunterricht

findet 2-3 mal pro Woche statt.

Wahlpflichtfächer

Die Wahlpflichtfächergruppen 
sind Technik, Wirtschaft, Soziales und Musik oder Kunst

PCB/GSE/AWT

Themenbereiche aus PCB (Physik/Chemie/Biologie) und GSE (Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde), die 4-stündig in drei Blöcken (jeweils ca.7 Wochen) in Lernkursen unterrichtet werden, werden von den Schüler*innen gewählt.  Zudem erarbeiten sich die Schüler*innen die Inhalte der Fächergruppen GSE, PCB und AWT (Arbeit/Wirtschaft/Technik) anhand von Leitfäden. In PCB wird zudem die PCB-Vorlesung angeboten, in der Schüler*innen des 10. Jahrgangs mittels Vorträgen die jüngeren Mitschüler*innen mit verschiedenen Themenkomplexen vertraut machen.

Fremdsprachen

Englisch

Englisch wird als Fachunterricht angeboten. Außerdem haben die Schüler*innen Möglichkeit und Material die Fremdsprachenkenntnisse in der Freiarbeit zu vertiefen. Einmal pro Woche kommt eine Englischlehrkraft in die Freiarbeit, um die Schüler*innen dabei professionell zu unterstützen.

Spanisch

Spanisch als zweite Fremdsprache wird im Rahmen der OGTS-MS/OS angeboten.

Prüfungen


An unserer Schule können die Schüler*innen den Qualifizierenden Mittelschulabschluss (Quali), den Mittleren Schulabschluss (MSA) und einen Montessoriabschluss erwerben.

Der Qualifizierende Mittelschulabschluss findet in Kooperation mit der Mittelschule an der Ichostraße statt. Der Mittlere Schulabschluss wird in Kooperation mit der Mittelschule an der Wittelsbacher Straße absolviert.

Voraussetzung für den MSA an unserer Schule ist der Quali.

Der Montessoriabschluss ist ein interner Abschluss, der im 9. oder 10. Jahrgang abgelegt werden kann. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Montessoriabschluss im 9. Jahrgang zu einem erfolgreichen Mittelschulabschluss umgeschrieben werden.

Klassenfahrt

Im dreijährigen Turnus fahren die drei Lerngruppen in der zweiten Schulwoche nach

Berlin: ein geschichtlichpolitisches Projekt;

Nach Reutte in Tirol: In einem Selbstversorgerhaus am Frauensee können sich die Gruppen zu Beginn des Schuljahres intensiv kennen lernen und sich bei der Selbstversorgung in Kooperation und Organisation üben. Darüber hinaus stehen das Naturerlebnis und kulturelle Erkundungen auf dem Programm.

Nach St. Arbogast in Vorarlberg: Neben dem gegenseitigen Kennenlernen in einem sehr schön gelegenen und sehr liebevoll geführten Tagungshaus, gehören das Naturerlebnis und Ausflüge zu verschiedenen kulturellen Highlights im Umfeld zu dieser Fahrt.

Kick off

Diese Tage sind intensive Arbeitstage für die ganze Oberstufe. Sie bilden den Höhepunkt der Vorbereitungsphase für die Abschlüsse bzw. dienen im 8. Jahrgang derVertiefung von Lerntechniken und –inhalten. Schüler*innen, die den Montessoriabschluss ablegen, erhalten in diesen Tagen intensive Betreuung, um ihre Themen für die Montessoriabschlussarbeiten strukturiert und zielführend angehen zu können. Die Tage finden in der Regel im Märzin der Kinderburg des Wort des Lebens e.V. in Assenbuch bei Berg am Starnberger See statt.

Betriebspraktikum


Beim Betriebspraktikum handelt es sich um ein dreiwöchiges Praktikum, mit Vor- und Nachbereitung, für den 8. Jahrgang und für Schüler*innen, die den Montessori-Abschluss absolvieren. Das Praktikum findet meist im Mai statt.

Regelmäßige Oberstufen-Projekt

Berufsvorbereitung- und Bewerbungstraining, Musikworkshops, Theaterbesuche und -projekte, Unterrichtsgänge zu Themen der Lernkurse (z. B. Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau, der Denkstätte Weiße Rose)

Zusammenarbeit mit der MOS München

Mit bestandenem MSA (Mittlerer Schulabschluss) können die Schüler*innen an eine Fachoberschule, an ein Gymnasium oder seit September 2007 an die Montessori Fachoberschule München (MOS München) wechseln.

www.mos-muenchen.de    
E-mail: gesowi@mos-muenchen.de

Montessori Fachoberschule München
Edmund-Rumpler-Straße 7
80939 München-Freimann
Tel. 089 – 360 88 780, Fax 089 – 360 88 782.

Mögliche Abschlüsse an der MOS

nach der 12. Klasse Fachhochschulreife, nach der 13. Klasse fachgebundene Hochschulreife (ohne 2. Fremdsprache) oder allgemeine Hochschulreife (mit Prüfung in der 2. Fremdsprache). Die Prüfungen werden jeweils extern abgelegt.